Aktuell

Das Bürgerentlastungsgesetz

Ziel dieses Gesetzes ist die verbesserte steuerliche Berücksichtigung von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen.

Seit dem 01. Januar 2010 ist das Bürgerentlastungsgesetz in Kraft getreten. Das Gesetz sieht vor, dass Beiträge für eine private Krankenversicherung in voller Höhe steuerlich absetzbar sind, soweit der Versicherungsschutz nach Art, Umfang und Höhe der gesetzlichen Krankenversicherung entspricht. Darüber hinaus können seit Januar 2010 auch alle gezahlten Beiträge zur Pflegepflichtversicherung steuerlich geltend gemacht werden.

Wir beraten Sie ausführlich!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.