Aktuell

    
Das Bürgerentlastungsgesetz.

Ziel dieses Gesetzes ist die verbesserte steuerliche Berücksichtigung von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen.

Seit dem 01. Januar 2010 ist das Bürgerentlastungsgesetz in Kraft getreten. Das Gesetz sieht vor, dass Beiträge für eine private Krankenversicherung in voller Höhe steuerlich absetzbar sind, soweit der Versicherungsschutz nach Art, Umfang und Höhe der gesetzlichen Krankenversicherung entspricht. Darüber hinaus können seit Januar 2010 auch alle gezahlten Beiträge zur Pflegepflichtversicherung steuerlich geltend gemacht werden.
 

Wir beraten Sie ausführlich, nutzen Sie unser Kontaktformular!